top of page
Background_Smartphone_20222.jpg

PROJECT ON COURS

Beauty & Fashion

Qu'il s'agisse de chaussures, de shampoing ou de rasoirs : nous avons pu mettre en place des campagnes d'influenceurs pour nos clients dans toute la région DACH. Les produits ont été non seulement soigneusement mis en scène, mais également testés à l'avance afin que la communauté puisse voir les différences par rapport à des produits comparables.

Was wir gemacht haben

+ Strategie, Konzeption & Planung

+ Influencer-Screening & Matching

+ Vertrags- und Gagenverhandlungen

+ Kampagnen-Management

Social Media Advertising

 

Auftrag & Umsetzung

Wer war Kund:in?

Die Switzerland Cheese Marketing AG (SCM), welche als Non-Profit-Organisation das international tätige Kompetenzzentrum für Schweizer Käse ist.  

Was wurde beworben?

Bei der Kampagne geht es um die Vielfalt von Schweizer Käse sowie die Werte, die mit dem Schweizer Käse verbunden werden.

 

Wer war die Zielgruppe?

Die primäre Zielgruppe sind Schweizer Konsument:innen, mit erstem eigenem Haushalt. Die sekundäre Zielgruppe weitet sich über sämtliche Altersklassen aus.

 

Was war das Ziel? 

Das Ziel der Kampagne ist die Awareness für den Schweizer Käse zu erhöhen. Gleichzeitig soll die Community auf den drei sprachspezifischen Social Media Accounts von Schweizer Käse aktiviert werden. Um das Ziel zu erreichen, werden neben den Posts der Influencer:innen zusätzlich Ads über die Konten von Schweizer Käse eingebucht.

Welche Influencer:innen wurden gewählt?

Die Influencer:innen sind in der Deutsch- und Westschweiz zu Hause und sind in den Bereichen Lifestyle, Family, Food und Swissness aktiv. Sie fielen durch hohe Engagement-Rates und damit einer aktiven Community auf. Der Pool an Influencer:innen setzte sich aus kleinen (bis 10’000 Followern) bis hin zu grossen Influencer:innen (bis 130’000 Followern) zusammen.

Welche Formate wurden erstellt ?

Für die Kampagne wurden Instagram Gallery-Posts, Reels und Storys erstellt.  Die Storys setzten sich alle aus mindestens drei Sequenzen zusammen. Zudem wurden Videos auf TikTok veröffentlicht.

Was war die Aufgabe der Influencer:innen?

Anhand der Werte: Vielfalt, Qualität, Vertrauen, Handwerk, Geschmack, Beisammensein, Leidenschaft und Ehrensache sollte aufgezeigt werden, was in Schweizer Käse drinsteckt. Hierfür wurde zu Beginn ein Event veranstaltet, um diese Werte erlebbar zu machen. Zudem lernten die Influencer:innen, wie sie ihre eigene Käseplatte anrichten und kombinieren. Im Anschluss verbanden die Influencer:innen die erlebten Werte mit ihrem eigenen Beitrag für Schweizer Käse.

Ziele & Herangehensweise​

SCHRITT I

Zielgruppenrelevanten

Content erhalten

Der Pool an Influencer:innen setzte sich aus Profilen im Food und Non-Food-Bereich zusammen, um möglichst vielseitigen Content zu erhalten.

SCHRITT II

Awareness steigern

Die Influencer:innen setzen immer verschiedene Schweizer Käsesorten in Szene, um die Vielfalt von Schweizer Käse aufzuzeigen.

SCHRITT III

Community aktivieren

Die Beiträge werden mit einer klaren CTA ergänzt, die die Community auffordert beim Kauf Schweizer Käse zu wählen.

Kampagnendesign

Wie war die Kampagne aufgebaut?

Zu Beginn der Kampagne wurde in Bern ein Event von Schweizer Käse für die Influencer:innen organisiert, das sich Rund um das Thema Schweizer Käse drehte. Somit konnten die Influencer:innen zuerst im Thema ankommen. Am Event erstellten sie mehrteilige Storys für Instagram.

 

Im zweiten Teil der Kampagne zauberten die Influencer:innen unterschiedlichste Rezepte mit Schweizer Käse. Drei Influencer:innen erhielten die Möglichkeit eine lokale Käserei zu besuchen und da einen exklusiven Blick hinter die Kulissen zu erhalten. Ihren Besuch hielten sie in einem Reel fest.

image.png

Content Highlights aus der Kampagne

bottom of page